Alles wie immer

Kommentar meiner Welt: Gab es immer schon. Wird nur aufgebauscht. Weiter im Alltag.. Das Land begreift es nicht:

Alles wie immer

Wieder das übliche Klientel.

Da kann die Politik reden und reden, es macht die Situation im Land nicht besser. Gruppenvergewaltigungen, Messerstechereien an der Tagesordnung, auch wenn die Medien momentan still halten.

4 Stunden Vergewaltigung von 8 Männern. Einfach mal ganz entspannt auf der Zunge zergehen lassen, was das für das Mädchen bedeutet und für ihr weiteres Leben bedeuten wird.

Beteiligte hier: Überwiegend junge Syrer, die im Umland von Freiburg in Flüchtlingsunterkünften leben.

Gastrecht ? Drauf geschissen!
Asylrecht ? Verwirkt.
Geduldet ? Ganz sicher nicht.

Schnellgerichte und ab mit denen in ihre Wüstenheimat. Basta. Nur bekommt der Staat das nicht hin oder er will es nicht hinbekommen. Eine prima GroKo! Unser Gesetzgeber kann Gesetze bauen oder abändern oder Verfügungen erteilen. Warum tut er es nicht ?

Wo bleiben die Konzerte? Wo die Demonstrationen für das/die Opfer?
Wo sind die Gutmenschen und „Aktivisten“, die für Bäume zu Tausenden auf die Strasse gehen, in so einem Fall anscheinend aber lieber auf dem Sofa bleiben?

Diese Gesellschaft ist schlicht zum Kotzen! Leider. Und leider bekommen es nun auch die Migranten ab, die unschuldig und fleißig sind. Aber auch die tun nichts. Gar nichts.

Freiheit und Unversehrtheit für alle. Auch für 18-jährige Mädchen und auch deren sich einmischende Freunde, selbst wenn sie einen Herzfehler haben könnten. Das bestimmt unser Grundgesetz. Was machen wir daraus ?

NICHTS !“

Netzfund

https://www.merkur.de/welt/freiburg-gruppen-vergewaltigung-nach-disco-besuch-albtraum-18-jaehrigen-dauerte-vier-stunden-zr-10381510.html

https://www.bild.de/news/inland/news-inland/freiburg-frau-18-vier-stunden-von-acht-maennern-vergewaltigt-58067314.bild.html

https://wp.me/p55lSe-1ogDp