Juso-Bundeskongress 2018 fordert Grundrecht auf Babymord (Abtreibung)


video

+++ Bei Jusos gelöscht, aber hier zu sehen! +++

Die SPD ist so dermaßen am Ende. Deren Jugendorganisation, die JUSOS, stimmten mehrheitlich für einen Antrag, nach dem Abtreibungen auch im 9. Monat erlaubt sein sollen.

Interessanterweise löschten die Jusos auf Youtube das Video des zweiten Tages ihres Bundeskongresses. Das war der Tag, an dem dieses Thema debattiert wurde.

Hier ist ein Ausschnitt aus der Debatte zu sehen.

(FB-Quelle)

„PATHETISCHE RHETORIK!!! Feministisch sein, heisst Babies töten?! „Irgendwelche Ungeborenen“ , „sie haben keine Rechte“ . Das spricht für ihre Verantwortungslosigkeit und wie sie diese auf Andere projiziert. „Sexuelle Selbstbestimmung“ kann nicht heissen, ich habe Sex und kümmere mich nicht um die Verhütung oder habe keinen Bock auf die Konsequenzen. Eine ungewollte Schwangerschaft kann man in den meisten Fällen durch gesunden Menschenverstand verhindern. Was für eine kaputte Person.