Nazis liebten den Islam. Führerkult und Mordmaschine.

„Motadel: Ja, einige führende Nazis, also allen voran Hitler und Himmler, waren vom Islam tatsächlich fasziniert. Und sie haben auch wiederholt ihre Sympathie für den Islam bekundet.

Das heißt zum Beispiel:

Wann immer Hitler während der Kriegsjahre die katholische Kirche kritisierte, verglich er sie gleichzeitig mit dem Islam als gewissermaßen positives Gegenbeispiel. Das heißt, während er den Katholizismus als schwache, verweichlichte Religion verurteilte, lobte er den Islam oft als starke, aggressive Kriegerreligion. Also, da gab es eine gewisse Faszination für den Islam.“

https://m.facebook.com/1815259255/posts/10211131846971451/?notif_id=1556694304553605&notif_t=notify_me&ref=notif&sfnsn=mo