Bens Blog

Sichten auf diese Welt – Erfahrung und Wissen, Verzweiflung und Mut

„Verirrte Fantasten

Der Vorsitzende einer Organisation namens Jungsozialisten, die ihrem Programm zufolge den Kapitalismus überwinden will, macht einen sozialistischen Vorschlag, um den Kapitalismus zu überwinden. Und alle wundern sich: Was ist denn jetzt los? Ein Parteifreund fragt: „Was hat der denn geraucht?“

Andreas Scheuer, der stets und strikt auf Basis harter Fakten argumentiert, kommentiert: „Die Forderung, Betriebe wie BMW zu kollektivieren, zeigt das rückwärtsgewandte und verschrobene Retro-Weltbild eines verirrten Fantasten.“

Verstaatlichungen fordern, das ist Kommunisten-Quatsch, eine linksradikale Extremposition.

„Nach dem furchtbaren politischen, wirtschaftlichen und sozialen Zusammenbruch als Folge einer verbrecherischen Machtpolitik kann nur eine Neuordnung von Grund aus erfolgen. Inhalt und Ziel dieser sozialen und wirtschaftlichen Neuordnung kann nicht mehr das kapitalistische Gewinn- und Machtstreben, sondern nur das Wohlergehen unseres Volkes sein. (…)Daher ist notwendig: Stärkung der wirtschaftlichen Stellung und Freiheit des einzelnen; Verhinderung der Zusammenballung wirtschaftlicher Kräfte in der Hand von Einzelpersonen, von Gesellschaften, privaten oder öffentlichen Organisationen, durch die die wirtschaftliche oder politische Freiheit gefährdet werden könnte. Kohle ist das entscheidende Produkt der gesamten deutschen Volkswirtschaft. Wir fordern die Vergesellschaftung der Bergwerke.“ Dieses sozialistische Pamphlet hat übrigens nicht die SED verfasst. Es war die CDU, 1947 in ihrem Wahlkampfprogramm für Nordrhein-Westfalen.

Auf Spiegel Online gibt es eine lesenswerte Einordnung von Markus Feldenkirchen: „Die Sache ist nur, dass der demokratische Sozialismus das erklärte Ziel der Jusos ist. Sonst könnten sie sich auch ‚Junge Neoliberale‘ nennen. Und selbst die Mutterpartei SPD schreibt in ihrem aktuell gültigen Grundsatzprogramm: ‚Der demokratische Sozialismus bleibt für uns die Vision einer freien, gerechten und solidarischen Gesellschaft, deren Verwirklichung für uns eine dauernde Aufgabe ist.'“

Kommentar aus KONTEXT in Facebook

https://m.spiegel.de/politik/deutschland/news-kevin-kuehnert-jusos-donald-trump-julian-assange-israel-borussia-a-1264895.html

GAGA NIELSEN

Das sentimentale Archiv

Denkzeiten

Literatur, Philosophie und das ganz normale Leben

Der Kirche des Allmächtigen Gottes aufmerksam schenken

Der Allmächtige Gott ist die Wahrheit

Bayern ist FREI

von humanitärem Schwindel - auch in Gaststätten und Hotels!

theolounge.blog

einer wilden welt weise worte / for a wild world wise words

Blütensthaub

Ralph Butler

JoBos Blog

Jobo72 war nur der Anfang

Gegen den Strom

Die politisch inkorrekte Seite

Helferin der Seelen

Tierkommunikatorin & Schamanin

Der Himmel über mir

Ich hebe meine Augen auf zum Himmel. Woher wird meine Hilfe kommen?

Richard Feuerbach

Politik, Philosophie und geschriebene Gedanken

Schreiben als Hobby

Aus den Aufzeichnungen der Skáldkonur: Wo Worte sich zu Texten fügen, ist es Zeit für den Barden seine Geschichten zu erzählen.

Elisabethmariam's Weblog

Liberale Muslima

KIANS EX MUSLIM BLOG

ISLAMKRITIK AUS DER POSTISLAMISCHEN PERSPEKTIVE

alt-katholisch.net ...

... jünger als Sie vielleicht denken

inge09

Freigeisterhaus

%d Bloggern gefällt das: