Iran lässt zwei Minderjährige auspeitschen und hinrichten


Amnesty International hat in Erfahrung gebracht, dass die iranischen Behörden zwei Jungen unter 18 Jahren heimlich ausgepeitscht und exekutiert haben, was eine völlige Missachtung des Völkerrechts und der Rechte für Kinder darstellt.

Die Cousins, Mehdi Sohrabifar und Amin Sedaghat, wurden am 25. April im Adelabad-Gefängnis in Shiraz in der Provinz Fars im Süden des Iran hingerichtet. Beide wurden im Alter von 15 Jahren verhaftet und nach einem ungerechten Verfahren wegen mehrfacher Vergewaltigung verurteilt. (…)

Der Iran bleibt der führende Henker von Kindern in der Welt.

https://haolam.de/artikel/Iran/37431/-Iran-laesst-zwei-Minderjaehrige-auspeitschen-und-hinrichten.html