Bens Blog

Sichten auf diese Welt – Erfahrung und Wissen, Verzweiflung und Mut

„Wo die meisten Migranten leben, gibt’s die meisten Stimmen für AfD“

Bens Blog für Freiheit, Gleichheit, Geschwisterlichkeit, Frieden in Demokratie.

Netzfund

„Imad Karim:

„Das habe ich heute bei „hart aber fair“ geschrieben:

GEHT MAL DORTHIN BITTE UND KOMMENTIERT MEINEN KOMMENTAR!

„Nein, diese Flüchtlingspolitik ist verlogen, schadet allen und wird Deutschland zerstören und alles, was wir Eingewanderten und Alteingesessenen über Jahrzehnte gemeinsam Aufbauten.

Anmaßend, unverschämt und mit einer unbeschreiblichen Selbstüberhöhung, gehen die Mächtigen in diesem Land gegen jeden vor, der diese nicht nur dämliche, sondern zerstörerische Einwanderungspolitik kritisiert, oder demokratisch in frage stellt.

Schayani und co. leben von diesen von den Noch-Mächtigen in diesem Land fabrizierten und im Grunde sehr erbärmlichen Konstrukten einer angeblichen „Toleranz“ und einer Pseudohumanität“ und diese Leute, und ich bezeichne sie als nichts anderes als Mitläufer, die es in jedem Meinungsdiktatur-System immer gab; profitieren und profilieren sich auf Kosten der Zukunft der nächsten Genrationen, die für diese tod- und zerstörungsbringende Fehleinschätzung die Zeche blutig zahlen werden.

Alle, die vorgeben, über Humanität zu reden, sind verlogen und vor allem feige, feige, um die Dinge beim Namen zu nennen. Keiner dieser „Helden“ und „Möchtegerne-Samariter“ wagt zu erwähnen, dass die unkontrollierten Geburten in Afrika und dem mittleren Osten, der dort herrschende religiöse Fanatismus und der Hass auf den Andersdenkenden und Andersgläubigen die Hauptgründe und beinah die einzigen Gründe für das eigene Versagen sind.

Ethisch gesehen ist das eine Katastrophe!
Wem hilft die Überflutung Europas mit Flüchtlingen? Diese Flüchtlingsflut wird weder den Flüchtlingen langfristig noch den Alteingesessenen helfen, denn beide Gruppen werden in kurzen Dekaden Opfer und Täter in künftigen sozialen Unruhen sein, die dieses Land erwartet.

Wer hat was davon, wenn echte oder falsche Flüchtlinge im dichtbesiedelten Deutschland untergebracht werden, wenn man sie vor Ort in sicheren heimatnahen Gebieten schützen und ihnen dort ein menschenwürdiges Leben für ein Hundertstel 1/100 der Kosten, die man für sie in Deutschland sonst aufbringt, bieten kann?

Um einem Bedürftigen in seinem Heimatland eine Grundversorgung zu gewähren, benötigen wir etwa 50 Cent, für die Grundgesundheitsversorgung noch 50 Cent, für dessen Schulbildung, weitere 50 Cents, also insgesamt 1,50 Euro pro Tag.

Derselbe Mensch kostet die Allgemeinheit in Deutschland für die Grundversorgung 20 Euro, für seine Grundgesundheitsversorgung plus Abdeckung sämtlicher Versicherungen 50 Euro, für die Schulausbildung plus Kindergarten/Krippe und sämtliche Bildungsangeboten für ihn und seine Kinder 80 Euro, also insgesamt 150 Euro pro Tag.

Jeder Flüchtling, für den wir hier aufkommen, nimmt 99 anderen Flüchtlingen vor Ort die Möglichkeit zu überleben.

Und das soll human sein?

Nein, diese Flüchtlingspolitik ist verlogen und sie schadet allen.“ “

%d Bloggern gefällt das: