Wegen Greta T.: Verurteilte Eltern von Schulschwänzer bei Moscheebesuch fordern Freispruch

Die Einlassung des Anwaltes der Eltern ging an den Generalstaatsanwalt des Oberlandesgerichtes Schleswig, der jetzt für diesen Fall zivilen Ungehorsams zuständig sein soll. Es wird also an ihm liegen, den Vorwurf fehlender Gleichbehandlung aus der Welt zu räumen – ebenso wohl den Verdacht fehlender Verhältnismäßigkeit.

FB-Fund

https://www.tichyseinblick.de/daili-es-sentials/wegen-greta-t-verurteilte-eltern-von-schulschwaenzer-bei-moscheebesuch-fordern-freispruch/