Bens Blog

Sichten auf diese Welt – Erfahrung und Wissen, Verzweiflung und Mut

Vor der Europawahl: riesige Desinformation auf Facebook

Bens Blog für Freiheit, Gleichheit, Geschwisterlichkeit, Frieden in Demokratie.

Vor der Europawahl: riesige Desinformation auf Facebook

Vor der Europawahl: riesige Desinformation auf Facebook
— Weiterlesen theolounge.blog/2019/05/22/vor-der-europawahl-riesige-desinformation-auf-facebook/

Die Zensurabteilung bei Tagesschau pusht das pro-islamistische Netzwerk AVAAZ. Toll. Ich sage: Lest den Koran, der allein ist Fake mit Gewaltauftrag. Darüber sagen die Stalinisten nichts. Übrigens: Mit der AfD hab ich nix zu tun. Ich bin freier Bürger.

Diese scheiß Stasi agiert immer noch.

Übrigens: „Doch was ist das eigentlich, „Avaaz“?!

Avaaz („Stimme“ auf Farsi, Hindu und Urdi) wurde Anfang 2007 als Kind der US-Organisationen „Res Publica“ (2) und „MoveOn.org (3)gegründet.

Während „Res Publica“ eher im Hintergrund arbeitet und – bis zur Schaffung von Avaaz – thematische Schwerpunktarbeit etwa zu Sierra Leone oder Darfur leistete, ist „MoveOn.org“ eine in den USA bekannte Plattform, die, ähnlich wie Avaaz, politische Kampagnen (und Fundraising vor allem für Wahlkampfzwecke) primär über das Internet betreibt. MoveOn.org ist dabei so etwas wie der außerparlamentarische Web 2.0-Arm der Demokraten. Entsprechend finden sich in den Lebensläufen der Avaaz-MacherInnen (dabei dreht sich vieles um Ricken Patel, Geschäftsführer von Avaaz) Verbindungen zur Rockefeller- und Gates-Foundation, aber auch zu anderen international agierenden Polit-Organisationen wie der „International Crisis Group“ (mit Joseph Fischer im Beirat und Volker Rühe als externer Berater). (4)

Unabhängig davon, wie scharf sich konkrete Kritik an den vorgenannten Institutionen formulieren lässt, ist zunächst klar: Wir haben es hier mit einer Organisation zu tun, die in jedem Fall die Idee repräsentiert, dass Gutes „von Oben“ kommt oder kommen muss. Graswurzlerisch ist hier zunächst einmal – gar nichts.

%d Bloggern gefällt das: