Initiative an der Basis der Flüchtlingshilfe

Sommer Rebecca Zitat:
„Unsere Initiative an der Basis wurde von der Werte-Union-Berlin eingeladen, um als Gastsprecher über unsere Erfahrungen zu berichten. Wir fordern u.a. einen AUFNAHMESTOPP. . Obwohl im Raum so einige Journalisten saßen, keiner hat berichtet.
Ganz am Anfang des Videos spricht Kian Kermanshahi eindrucksvoll.
Was er aber ganz zum Schluss im Video sagt, darüber will auch keiner berichten, noch nachdenken:

In Youtube ist das Video kommentiert mit folgendem Text:

„Die WerteUnion-Berlin begrüßte die Gäste und dankte dafür, dass Menschen, die täglich mit Migranten und Flüchtlingen arbeiten, bereit sind, ihre Erfahrungen aus erster Hand zu teilen und ihre Forderungen darzulegen. Ebenfalls geladen hatte die Werteunion den Staatsrechtler und Rechtsanwalt Dr. Ulrich Vosgerau. (siehe Audiovideo: https://www.youtube.com/watch?v=2qtgN…). Um die Kosten der Flüchtlingspolitik ging es im Impulsreferat von Rechtsanwalt Prof. Dr.Söllner, TU Ilmenau (siehe Audiovideo: https://www.youtube.com/watch?v=DMhE-…). Rebecca Sommer von der Initiative an der Basis und ehem.Zivilbevölkerungsvertreterin zu den Vereinten Nationen kritisierte, dass Deutschland von den maßgeblichen Politikern als Einwanderungsland betrachtet werde. Sie verwies auf eine lange Reihe von UN-Dokumenten und Beschlüssen, die diese Sicht vorbereitet und zum Teil rechtlich verbindlich gemacht haben. Die einheimische Bevölkerung verliere zunehmend ihr Recht auf ihre gesamtgesellschaftliche Zukunftskontrolle und Wahrung ihrer Identität. Der Sozialwissenschaftler Hartmus Krauss von der Initiative ander Basis erläuterte in seinem Vortrag, warum sich der Islam nicht in einen säkular-demokratischen Rechtsstaat integrieren lässt. (Vortrag:https://basisinitiative.wordpress.com… Audiovideohttps://www.youtube.com/watch?v=FsbmS…) Im Anschluss belegten verschiedene Mitglieder der Initiative an der Basis anhand von Erfahrungsberichten warum und welche Forderungen die Initiative an der Basis in einem umfangreichen “work-in-progress” Forderungskatalog zusammengestellt hat und in der Quintessenz ein “Aufnahmestopp für mindestens 3 Jahre fordert, um den IST-Zustand zu analysieren und sich dementsprechend neu zu orientieren“ (siehe „work-in-progress“ Forderungskatalog von der Initiative an der Basis: „https://basisinitiative.wordpress.com…) .

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s