Unter lautem “Yallah“- Gebrüll zündeten bis zu 50 “junge Männer“ in der Silvesternacht einen Klassenraum im Schulzentrum Westhagen anScheiben klirrtenes brannte lichterlohdie anrückende Polizei und Feuerwehr wird angegriffenNun versucht die Mainstreampresse MIT ALLEN MITTELNdie Identitäten der “jungen Männer“ zu verschleiern.

In einem Videoschnipsel, den ein “Yusuf“ gedreht haben soll, sind ein Dutzend Personen an der Seite eines Gebäudes zu sehen. In einem Raum lodern Flammen und es steigt Rauch auf, während einige Personen wohl Knaller durch ein Loch im Fenster werfen. Andere zücken ihr Handy und scheinen Aufnahmen zu machen.

Das nächste Video, das ein “Khaled“ aufgenommen haben soll und die Flammen im Gebäude zeigt, trägt den Titel “Das war’s Schule“. Man hört klirrende Glasscheiben und Johlen.

Ein junger Mann filmt sich selbst und ruft mit aufgeputschter Stimme: “Seht was wir gemacht habenBevor die Amcas (Anmerkung: das Wort bedeutet in der Einzahl “Onkel“, in der Mehrzahl kann es mit “Polizei“ oder “Bullen“ übersetzt werdenkommen, rennen wir weg“, und danach “Yallah“, was übersetzt ‚‚Los geht’s“ bedeutet.

Bilanz des Wolfsburger “Vorfalls“, womit “Neubürger“ uns deutlich zeigen wer auf den Straßen unseres Landes eigentlich das Sagen hat:

  • 31 Namensfeststellungen
  • vier Verhaftungen
  • geschätzter Sachschaden schlappe 10.000 Euro

Quelle: https://wp.me/p8JHmb-aSa