Werbeanzeigen

Bei der US-Präsidentschaftswahl steht das Unternehmen Dominion Voting Systems im Mittelpunkt der Kritik über Wahlfälschungen.

Bei den verschiedenen Anhörungen zum Thema vermeintlicher Wahlbetrug in Pennsylvania, Arizona, Michigan und Georgia berichten Zeugen immer wieder über Unregelmäßigkeiten bei der Auszählung der Stimmen mit den Dominion Wahlmaschinen.

Die Maschinen von Dominion seien leicht zu hacken. Sie verfügen über eingebaute Funktionen, die es den Betreibern ermöglichen, die Ergebnisse zu manipulieren. So lauten die Aussagen von Zeugen und Experten, die eidesstattliche Erklärungen unterschrieben haben.

Dominion bestreitet kategorisch alle Anschuldigungen.
Dominions Finanzquelle

Und nun belastet eine neue Information das in Kanada gegründete Technologieunternehmen. Es geht um die Finanzquelle Dominions Muttergesellschaft.

Am 08. Oktober 2020 bekam Dominions Muttergesellschaft Staple Street Capital 400 Millionen US-Dollar. Der Geldgeber von dieser hohen Summe ist UBS Securities.

Wenn man von dem Namen UBS hört, denkt man automatisch an die Schweizer Großbank UBS mit Sitz in Zürich. Nun, UBS Securities steht zwar unter dem Dach von UBS, jedoch ist sie eine chinesische Investmentbank mit Sitz in Peking. Diese Entdeckung wirft eine Frage auf: Ist die chinesische Regierung der Big Boss hinter der Firma Dominion?

„Verschwörung“ zwischen ausländischen Regierungen, Wahlbeamten und Herstellern von Wahlsoftware

https://www.epochtimes.de/politik/ausland/us-wahl-400-mio-usd-an-dominions-muttergesellschaft-steht-china-dahinter-a3396186.html

Epoch Times http://www.epochtimes.de (https://www.epochtimes.de/politik/ausland/us-wahl-400-mio-usd-an-dominions-muttergesellschaft-steht-china-dahinter-a3396186.html)
US-Wahl: 400 Mio. USD an Dominions Muttergesellschaft – Steht China dahinter?
Dieser Gastbeitrag ist der originale Text zum Video: \“400 Mio. USD an Dominions Muttergesellschaft – Steht China dahinter?\“ vom Youtube-Kanal Leas Einblick. Bei der US-Präsidentschaftswahl steht das Unternehmen Dominion Voting …

„In einer Befragung durch Trump-Anwalt Rudy Giuliani zu den Dominion-Wahlmaschinen in Georgia äußerte sich der texanische Experte für Cybersecurity, Russell Ramsland, dahingehend, daß es lediglich Dominion-Maschinen seien, die für Biden 78 Prozent Stimmenanteil ausspucken, während das Ergebnis bei Maschinen anderer Hersteller übereinstimmend bei 48 Prozent liege.“ Sehr wichtiger BEWEIS. Statistisch unmöglich. https://www.journalistenwatch.com/2020/12/05/us-wahlen2020-systematischer/