Paul Watzlawik: Wenn die Lösung das Problem ist (1987)

Werbeanzeigen

Tipp: Ein sehr sympathischer Vortrag von 1987 von dem Psychoanalytiker Paul Watzlawick mit dem Titel „Wenn die Lösung das Problem ist.“

Ein unbedingt sehenswerter Vortrag, der neben einer guten Prise Humor gleichzeitig Erstaunliches offenbart – ist die momentan gefĂŒhlte Ratlosigkeit in der Coronakrise tatsĂ€chlich eine ganz neue Problematik?

Sind Querdenker tatsĂ€chlich gefĂ€hrlich, oder sind sie gar notwendig, weil die Lösung fĂŒr die politisch Verantwortlichen aufgrund von ideologisch unausweichlich gewordener RealitĂ€tsverweigerung, inzwischen unerreichbar geworden ist?

Watzlawick war SchĂŒler von C.G. Jung.

„Die SelbstermĂ€chtigung zur Gewalt, ist ein unvermeidliches Resultat des Irrglaubens, im Besitz der allein gĂŒltigen Wahrheit zu sein.“

Das sollte uns allen zu denken geben, spÀtestens jetzt, entschieden und entschlossen dieser fehlgeleiteten Politik entgegen zu treten. Es ist Zeit!

WeAreNotAfraid #dieBasis #Freiheit #Grundrechte #EveryLifeMatters

Gefunden bei David Claudio Siber, dieBasis-Partei