Nur 0,35-0,56 Prozent der Geimpften haben überhaupt eine Chance, dass es nützt – 99 Prozent haben den SChaden oder es ist nutzlos. In jedem Fall künftig immer PCR „positiv“, also negativ.

Werbeanzeigen

Auszug aus dem Artikel:
Die risikoreichen gentechnischen „Impfungen“ helfen nur bei 0,35% bzw. 0,56% der Geimpften.
Das ist ein extrem schlechtes Nutzen-Risiko-Verhältnis.
Denn die anderen 255 bzw. 176 Personen haben keinen Nutzen, sind aber den unerwünschten Wirkungen der Impfstoffe ausgesetzt, wie immer diese auch sein mögen und wann immer wir von ihnen erfahren.

Ein BioNTech Top Manager hat wohl geahnt, dass andere besser rechnen können als die Bundesregierung und soll noch am selben Tag seine eigenen Aktien in Millionenhöhe verkauft haben.