Verbrechermedien sperren noch rechtmäßigen US-Präsidenten

Werbeanzeigen

E I L M E L D U N G
TWITTER und FACEBOOK haben vor wenigen Minuten US-Präsident DONALD TRUMP gesperrt. Unternehmenschef MARK ZUCKERBERG schreibt, das solle bis zur Machtübernahme von JOE BIDEN so bleiben. Damit verliert der jetzige US-Präsident rund ACHTZIG PROZENT seiner medialen Reichweite. Und das zu einem Zeitpunkt, an dem bereits zahlreiche Beweise für WAHLBETRUG durch das Biden-Lager vorliegen.