So bringt man sie um?

Werbeanzeigen
https://baksb.blog/2_5195320409792187195-mp4/

So läuft eine „transparente“ Impf-„Aufklärung“ und „individuelle Abklärung aller Risiken“ im Altenheim ab.

Opa scheint zwar zuerst etwas überrascht, weil er nicht mal damit rechnet gleich den Arm freimachen zu müssen, doch dann gehts kurz und schmerzlos.
Hauptsache es bleibt ein gutes Gefühl und er erzählts weiter.

Ärztin in Mexiko nach Corona-Impfung im Spital

In Mexiko ist eine Ärztin nach Behördenangaben in eine Intensivstation eingewiesen worden, nachdem sie mit dem Pfizer-BioNTech-Vakzin geimpft wurde. „Die erste Diagnose lautet Enzephalomyelitis“, teilt das Gesundheitsministerium mit. Dabei handelt es sich um eine Entzündung des Gehirns und des Rückenmarks.
(…)
Pfizer und BioNTech waren für eine Stellungnahme zunächst nicht erreichbar.

Quelle:
https://www.salzburg24.at/news/welt/nach-corona-impfung-aerztin-in-mexiko-in-klinik-eingewiesen-97819225

DENKT DRAN – DENKT SELBST
@FaktenFriedenFreiheit