Gefährliche Körperverletzung durch Maskenzwang

Werbeanzeigen

Bei der Trageanordnung muss eine betriebsärztliche Untersuchung obligatorisch sein

– bei gesundheitlichen Schäden begeht der anordnende vermutlich eine gefährliche Körperverletzung im Amt, weil er einen gesundheitsgefährdenden Gegenstand dazu benutzt, der sogar den Tot verursachen kann