Grenzflutung, Islam, Sozialismus, Krieg und Gewalt, Drohnenmorde….weiter gehts mit der alten Agenda

Werbeanzeigen

Biden dreht jetzt alles wieder um

Jetzt weiß man wieder offen, wie die US-Agenda läuft (sofern man mittlerweile gelernt hat, die kommunistischen Begriffe zu deuten):

„Seine Regierung setzt bei den globalen Herausforderungen der Corona-Pandemie und des Klimawandels wieder auf internationale Zusammenarbeit. Auch in Fragen der Sicherheitspolitik will er den Jahren des Isolationismus unter Trump ein Ende bereiten.“

Heißt: Totalitarismus und Überwachung, Kommunismus und endlich wieder Krieg durch Aufstachelung.

„Nur Stunden nach seiner Amtseinführung leitete Biden am Mittwochabend (Ortszeit) die Rückkehr der USA in die Weltgesundheitsorganisation (WHO) und das Pariser Klimaabkommen ein. Zudem versprach Biden, die Beziehungen mit den US-Verbündeten wieder zu „reparieren“. „

So verbündet sich Biden mit den Feinden Deutschlands – die Regierung: „Ich freue mich auf ein neues Kapitel deutsch-amerikanischer Freundschaft und Zusammenarbeit

https://archive.is/0CuO9

@ExpressZeitung