Verbrecherpack

Werbeanzeigen

Kurz nach Bidens Amtsantritt: WHO räumt hohe Zahl an falsch-positiv Testergebnisse beim PCR-Test ein

Ging es je um den Virus?

Eine Stunde nachdem Joe Biden vereidigt wurde, gibt die WHO zu, dass ihre Tests die Anzahl der Personen, die positiv auf COVID getestet wurden, stark überschätzt.

Überraschung, Überraschung – Buchstäblich eine Stunde nachdem Biden vereidigt wurde, gab die Weltgesundheitsorganisation zu, dass PCR-Tests hohe Amplifikationsraten und Ergebnisse und eine große Anzahl von falsch-positiven Ergebnissen produzieren.

Die WHO hat heute einen Bericht veröffentlicht, der besagt, dass ihre COVID-Tests die Anzahl der falsch-positiven Ergebnisse überbewerten.

Buchstäblich eine Stunde nach Bidens Vereidigung gibt die WHO zu, dass PCR-Tests mit hohen Amplifikationsraten den prädiktiven Wert der Tests verändern und zu einer riesigen Zahl falsch positiver Ergebnisse führen.

  • Andy Swan (@AndySwan) January 20, 2021

Die WHO hat die Wahrheit über die COVID-Pandemie von Anfang an verheimlicht. Wir berichteten im März 2020, dass die WHO gefälschte Zahlen meldete, die die Sterblichkeitsrate von COVID grob überschätzten. Wir hatten Recht.

Es gibt so viele Probleme mit der Berichterstattung, den Hochrechnungen und dem Protokoll im Zusammenhang mit COVID, wie kann man diesen Einrichtungen jemals wieder vertrauen?

An Hour After Joe Biden Is Sworn In, WHO Admits Their Testing Grossly Overstates Individuals Testing Positive for COVID