Peruanisches Gericht: Gates, Soros und Co. haben „Pandemie geschaffen“ – ddbnews

Werbeanzeigen

https://www.ddbnews.de/peruanisches-gericht-gates-soros-und-co-haben-pandemie-geschaffen/

Ein Peruanisches Gericht hat vor kurzem geurteilt, dass die Coronavirus-Pandemie gezielt von Bill Gates, George Soros und der Rockefeller-Familie geschaffen worden sei.

„Drei der bösartigsten Entitäten auf diesem Planeten“ hätten sich „verschworen“, das Wuhan-Coronavirus zu schaffen, um endgültig die Weltherrschaft zu erlangen, so das peruanische Gericht.

Diese drei „Entitäten“ seien dafür verantwortlich, dass Zehntausende kleine Unternehmen in Peru vernichtet worden seien und sich die Welt immer mehr zum Schlechten verändere. 

Inzwischen hat das dezentrale Büro für die Kontrolle der Magistratur (Odecma) von Ica eine Voruntersuchung gegen die Richter eingeleitet.

Die Untersuchung habe zum Ziel, Beweise zu sammeln, um den Richtern Unregelmäßigkeiten vorzuwerfen, heißt es in Medien übereinstimmend. Darum geht es in diesem Streit der Ebenen im Kern:

Die Strafberufungskammer für Chicha und Pisco in Peru entschied, dass die gefürchteten chinesischen Keime das Produkt einer „kriminellen Elite auf der ganzen Welt“ seien – meist Multimilliardäre, die die globale Entvölkerung im Sinn hätten. Die Berufungskammer entschied aus diesem Grund für die Aussetzung von Strafverfahren vor Gericht. Die Covid-19-Pandemie sei von niemanden vorhersehbar gewesen, außer von den „globalen kriminellen Eliten“, so die Richter.

Quelle