Ioannidis: Macht das nie wieder so!

Werbeanzeigen

Es ist so unglaublich traurig

„Durch die Lockdowns verloren hunderte Millionen von Menschen ihre Arbeit und wurden in Entbehrung und Hunger gestürzt. Die Zahl der in Armut lebenden Menschen dürfte sich daher seit März 2020 laut oxfam um 200 bis 500 Millionen erhöht haben. Die Zahl der akut Hunger leidenden Menschen soll sich 2020 um 82 Prozent auf 270 Millionen beinahe verdoppelt haben. Selbst in den USA wird die Zahl der Erwachsenen, die nicht ausreichend zu essen haben, mit 29 Millionen angegeben. Oxfam schätzt, dass durch die Pandemie Ende 2020 6.000 bis 12.000 Menschen zusätzlich pro Tag an Hunger sterben. Gleichzeitig habe das Vermögen der Milliardäre von März bis Ende 2020 um 3.900 Milliarden auf nun etwa 12.000 Milliarden US-Dollar zugenommen. Die zehn reichsten Menschen der Welt sind in diesem Zeitraum demnach um 540 Milliarden Dollar reicher geworden.“


https://kenfm.de/genozid-unter-dem-deckmantel-der-krankheitsbekaempfung-von-christian-kreiss/

They lost. Because by locking us down, they force us to face our shadows, to look at our own demons right in the eyes, to heal and transmute them.

They lost. Because by isolating ourselves from one another, they encourage us to re-unite, to strengthen our bonds and to reconnect from heart to heart.

They lost. For by shamelessly lying to us, they lead us to seek truth elsewhere and by ourselves, so to come out of the illusion.

They lost. Because by trying to scare us, they push us to let go, to stay centered, confident and connected to our soul.

They lost. Because by controlling our physical vehicles, they allow us to expand our subtle bodies and our consciousness, so our power.

They lost. Because by wanting to make us sick, they finally give us more free time, rest and rebirth.

They lost. Because by trying to make us disappear into the darkness, they make us grow and cultivate our inner Light.

They lost. Because by cutting us off from Mother Nature, we allow her to cleanse and heal herself, and we meditate for her like never before.

They lost. Because by manipulating us into making us slaves, they force us to take back our Sovereignty and Freedom.

They lost. Because this lockdown is a good allegory of our lockdown in the 3D matrix, which drives us even more to ascend into 5D.

They lost. Because by trying to put us to sleep and subdue, they are shaking and awakening all Humanity.

They lost. Because by infantilizing us, they make us grow. By attacking our elders and our children, they make us roar.

They lost. Because by wanting to weaken us, they strengthen the Warrior of Light that sleeps inside each of us.

Éloïse Al’Cyona

Friederike de Bruyn schreibt:

Ich habe mir erlaubt, es zu übersetzen:

Sie haben verloren. Denn indem sie uns einsperren, zwingen sie uns, uns unseren Schatten zu stellen, unseren eigenen Dämonen direkt in die Augen zu schauen, sie zu heilen und umzuwandeln.

Sie haben verloren. Denn indem wir uns voneinander isolieren, ermutigen sie uns, uns wieder zu vereinen, unsere Bande zu stärken und uns von Herz zu Herz wieder zu verbinden.

Sie haben verloren. Denn indem sie uns schamlos anlügen, bringen sie uns dazu, die Wahrheit woanders und bei uns selbst zu suchen, um aus der Illusion herauszukommen.

Sie haben verloren. Denn indem sie versuchen, uns Angst zu machen, drängen sie uns dazu, loszulassen, zentriert, zuversichtlich und mit unserer Seele verbunden zu bleiben.

Sie haben verloren. Denn indem sie unsere physischen Fahrzeuge kontrollieren, erlauben sie uns, unsere subtilen Körper und unser Bewusstsein, also unsere Macht, zu erweitern.

Sie haben verloren. Denn indem sie uns krank machen wollen, schenken sie uns endlich mehr Freizeit, Ruhe und Wiedergeburt.

Sie haben verloren. Denn indem sie versuchen, uns in der Dunkelheit verschwinden zu lassen, lassen sie uns wachsen und unser inneres Licht kultivieren.

Sie haben verloren. Denn indem wir uns von Mutter Natur abschneiden, erlauben wir ihr, sich selbst zu reinigen und zu heilen, und wir meditieren für sie wie nie zuvor.

Sie haben verloren. Denn indem sie uns manipulieren und uns zu Sklaven machen, zwingen sie uns, unsere Souveränität und Freiheit zurückzunehmen.

Sie haben verloren. Denn diese Einsperrung ist ein gutes Sinnbild für unsere Einsperrung in der 3D-Matrix, die uns noch mehr antreibt, in 5D aufzusteigen.

Sie haben verloren. Denn indem sie versuchen, uns einzuschläfern und zu unterwerfen, rütteln sie die ganze Menschheit auf und wecken sie auf.

Sie haben verloren. Denn indem sie uns infantilisieren, lassen sie uns wachsen. Indem sie unsere Ältesten und unsere Kinder angreifen, bringen sie uns zum Brüllen.

Sie haben verloren. Denn indem sie uns schwächen wollen, stärken sie den Krieger des Lichts, der in jedem von uns schläft.

Éloïse Al’Cyona

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.