Geimpft – alle krank (Emden)

Werbeanzeigen

https://www.ndr.de/nachrichten/niedersachsen/oldenburg_ostfriesland/Emden-Viele-Krankmeldungen-nach-Corona-Impfungen-in-Klinik,emden1370.html Viele Krankmeldungen nach Corona-Impfung Experten raten, künftig nur noch 50 Prozent der Belegschaft am gleichen Tag mit AstraZeneca zu impfen, um den Betriebsablauf zu gewährleisten.

NDR.de (https://www.ndr.de/nachrichten/niedersachsen/oldenburg_ostfriesland/Emden-Viele-Krankmeldungen-nach-Corona-Impfungen-in-Klinik,emden1370.html)
Emden: Viele Krankmeldungen nach Corona-Impfungen in Klinik
29 Mitarbeitende des Krankenhauses in Emden haben sich nach der ersten Corona-Impfung mit dem Wirkstoff von AstraZeneca krank gemeldet. Der Impfplan wird deshalb geändert.

Und im Ostfriesischen Kurier stand ein Fall eines 83jährigen, der ins Krankenhaus Göttingen zwecks Impfung gefahren worden war und auf dem Rückweg – nach der Impfung – zusammengebrochen war und starb.

Das Verbrecherpack hört nicht auf. Angeblich lag es an Vorerkrankungen. Achso. Und solche kranken Menschen impft man mit einem Genangriff? Unfassbar.#

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.