Immunsystem ist Verschwörungstheorie

Werbeanzeigen

Bodo Schiffmann + Markus Haintz + Samuel Eckert :
“Empörung und Wut“
Katarina Witt prangert Corona-Lockdown an

„Die anhaltenden Corona-Maßnahmen der Bundesregierung sind auch für Ex-Profisportlerin Katarina Witt eine Herausforderung. „Mehr und mehr umgibt mich ein Mantel der Melancholie und alles legt sich immer schwerer aufs Gemüt“, schreibt die ehemalige Eiskunstläuferin unter anderem auf ihrem Facebook-Profil.

Kati Witt gesteht: Sonst kenne man sie „fröhlich, optimistisch und unermüdlich voller Tatendrang“, allerdings wechsle sich ihre „wochenlange Contenance […] langsam mit Ratlosigkeit, Empörung und teilweise Wut ab“. Witt betont, dass sie keine „Corona-Verleugnerin“ oder „Lockdown-Gegnerin“ sei, es ihr jedoch das Herz breche, wenn sie „all die Menschen mit ihren verschiedensten Nöten und Sorgen im Fernsehen sehe“ oder Nachrichten darüber lese.
„Wenn ich den Kopf hängen lasse, mache ich mir Sorgen“

Mit der Politik geht sie aber hart ins Gericht. Die 55-Jährige „komme einfach nicht umhin, mit manch politischen Entscheidungen zu hadern“. Die deutschen Bundesbürger müssten jetzt „all das ausbaden, was die Politik in der Vergangenheit versäumt, verschlafen und eingespart“ habe.“

„Wenn ich, die wirklich das Glück hat, hier und da einen fröhlichen TV-Auftritt absolvieren zu dürfen, langsam immer mehr den Kopf hängen lasse, mache ich mir ernsthaft Gedanken und Sorgen“, reflektiert sie. „Wie geht es erst all den Menschen, die wirklich um ihr Lebenswerk bangen und um die Existenz ihrer Lebensgrundlage kämpfen?“
https://www.t-online.de/unterhaltung/stars/id_89441658/wuetende-katarina-witt-prangert-corona-lockdown-an.html

Weitergeleitet

Liebe Spielerinnen und Spieler, liebe Eltern, liebe Unterstützer des Sports,

Ich wende mich heute mit einem dringenden Anliegen an Euch. Wir in der Abteilungsleitung haben eine Petition auf der Plattform Open Petition gestartet.

Ziel der Petition ist die sofortige Wiederaufnahme des Sports in den Vereinen, vor allem für Kinder und Jugendliche.

Ihr findet die Petition unter folgendem Link:

https://www.openpetition.de/petition/online/sport-ist-teil-der-loesung-und-nicht-des-problems-in-der-coronapandemie

Bitte unterstützt uns bei dem Vorhaben, den Vereinssport vor allem für unsere Kinder wieder zu ermöglichen.

Teilt den Link möglichst mit allen Freunden und Verwandten, mit anderen Sportlern und Sportvereinen, die ihr kennt. Unser Ziel ist es, mindestens 24000 Unterschriften zu sammeln. Dann wird die Petition dem bayerischen Landtag und den zuständigen Ministern übergeben. Dafür brauchen wir Euch. Jede Stimme zählt!

Vielen Dank für eure Unterstützung

Mama, was ist ein Immunsystem? Das ist nur eine Verschwörungstheorie Schatz. So etwas nutzen wir nicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.