RAF3 NSU StayBehind?

Werbeanzeigen

Der unerhörte/ungehörte Zeuge Ali D. >>

Ali Demir ist Opfer und Zeuge des NSU-Anschlags in der Keupstraße in Köln im Jahre 2004. Er wurde über 9-10 Jahre nicht angehört. Und im Ausschuss wurde zudem von der Polizei gelogen. Zwei Bewaffnete vom Tatort sind bis heute nicht identifiziert. Ali D. hielt sie für Polizeibeamte.

Diese Seite ist im Aufbau. Ideen werden gerne aufgenommen. Fakt ist, dass es eine Serie nicht im Zusammenhang wirklich geklärter Morde in Deutschland gab, nicht nur 10, Hunderte. Und immer spielten Geheimdienste dabei eine ungeklärte oder verborgen gehaltene Rolle. Mit den Morden wurde massiv Politik betrieben – gegen die Deutschen. Den Opfern aber half das nicht – und sie werden bis heute auch nicht wirklich unterstützt. Zwar gibt es täglich Berichte in irgendwelchen Zeitungen, aber die helfen nicht den Opfern und Zeugen, von denen manche auf oft ungeklärte Weise in den letzten Jahren starben. So ist auch der Tod Oppermanns, die Abwesenheit Edathys und andere Dinge im Kontext zu sehen.

Wer mir Links schickt, der wird diese gern hier wiederfinden.