„Politischer“ Islam

>>Suren, die verboten gehören>>

Bild bearbeiten

Infoquellen

Im Folgenden finden Sie eine Auflistung von Internetseiten, die eine Menge an sachlich fundierter Aufklärung zum Thema Islam/Islamisierung liefern. Wird erweitert, wenn Sie mir gute Quellen nennen. – Vorbemerkung: Es gibt keinen Islam ohne „politischen“ Machtanspruch desselben. Und es gibt keinen „religiösen“ oder „liberalen“ Islam ohne den Djihad, die Eroberung, die Todessuren, die Hadithen, Mohammeds Verbrechen gegen die Menschlichkeit. Es gibt Muslime, die den kompletten Koran nicht kennen (wollen), ihn ignorieren oder verharmlosen. Aber die Ideologie Islam nutzt das religiöse Grundbedürfnis der Menschen aus, um den alleinigen Machtanspruch umzusetzen. Darüber geben u.a. folgende Seiten Auskunft. Letztlich reichen Koran und Hadithen und Verhalten Mohammeds aus, um daran die Gefahr zu erkennen, die für freiheitliche Gesellschaften ausgeht. Und dass selbst gebildete Gesellschaften daran zugrunde gehen und im Chaos enden, sieht man in Iran, Irak, Saudi-Arabien und allen 57 islamischen Diktaturen dieser Erde. Am Ende stehen Massenmord und Eroberungskriege.