Was haben National-Sozialisten, Eugeniker, Gates, Pharmalobby, Impflobby und der WEF gemeinsam?

Werbeanzeigen

Auszüge aus dem Link:

„Eine genauere Untersuchung zeigt, dass die Familie Gates Verbindungen zu neu erfundenen Eugenik-Bewegungen der Moderne dokumentiert hat und die von ihrer Organisation geleistete Arbeit Hintergedanken zeigt, die der Rettung von Leben zuwiderlaufen.

Im Folgenden untersucht Ethan Nashdie Zusammenhänge zwischen COVID-19-Lösungen und Bewegungen der sozialen Eugenik, darunter Bill Gates Snr und Planned Parenthood, die Gates Foundation und Philanthropie-Täuschungen, berechtigte Impfstoffinteressen und die Entstehung einer Pandemie.

DIE EUGENICS-BEWEGUNG

Im späten 19. Jahrhundert – einer kritischen Zeit in der Entwicklung der Wissenschaften – prägte der britische Gelehrte Sir Francis Galton in seinem Buch “ Inquiries in Human Faculty and Its Development“ den Begriff „Eugenik“.

Galton, dessen Cousin Charles Darwin war , hoffte, durch die „Wissenschaft der Verbesserung der menschlichen Spezies“ die Menschheit „besser“ zu machen, indem er selektiv Menschen mit bestimmten wünschenswerten Erbmerkmalen paarte. 

Jahrzehntelange Forschungen zur „kontrollierten Züchtung“, auch durch Sterilisation, wurden um die Jahrhundertwende bald zur gängigen Wissenschaft und die Eugenik-Bewegung wurde geboren. 

Befürworter der Eugenik glauben, dass Menschen psychische Erkrankungen, kriminelle Tendenzen und sogar Armut erben und dass diese Bedingungen durch Zwangssterilisation aus dem menschlichen Genpool „herausgezüchtet“ werden können. Es überrascht nicht, dass sich „unerwünschte“ Merkmale auf arme, ungebildete und Minderheitenpopulationen konzentrierten.

Viele Fachleute auf wissenschaftlichem und biologischem Gebiet haben rigoros nach Wegen gesucht, die Menschheit durch die Beseitigung dieser „negativen Eigenschaften“ zu verbessern, und die Bewegung würde bald breite politische Unterstützung finden – insbesondere in Australien.

Wie wir untersucht haben , spielten Professor Richard Berry und die wachsenden Eugenik-Gesellschaften von NSW und Victoria eine entscheidende Rolle bei Massenkampagnen für Gesetze, die die Einrichtung einer „tödlichen Kammer“ ermöglichten, um das einzuschläfern, was diese Gruppen als „die gröberen Typen unseres Geistes“ bezeichneten defekt “ . 

Nach dem Ersten Weltkrieg begannen zahlreiche auf Eugenik basierende Ideologien, in die Mainstream-Gesellschaften auf der ganzen Welt einzudringen. Nachdem Hitler diese Konzepte übernommen und eine aggressive Form des Konzepts umgesetzt hatte, wurde die Welt sauer und es war eine neue Veränderung erforderlich, um fortzufahren.

KULTURMARXISMUS

Die Konzepte der Eugenik wurden nach dem Zweiten Weltkrieg nicht aus dem westlichen Denken verdrängt, sondern gingen in den Untergrund oder wurden neu erfunden, indem sie „mitfühlendere“ Gestalten annahmen. 

Julian Huxleys bedeutende Beiträge zur Bewegung stellten sicher, dass sich die mit der Eugenik verbundenen Grundbegriffe in neue soziale Bewegungen verwandeln und fortführen würden.

……..

DIE GATES-STIFTUNG

William Gates Snr. würde seine eugenischen Bemühungen fortsetzen, indem er 1994 maßgeblich zur Bildung eines neuen philanthropischen Geistes namens William H. Gates Foundation beitrug.

Die Gruppe würde sich wie die geplante Elternschaft zunächst darauf konzentrieren, die reproduktive Gesundheit und die Gesundheit von Kindern in den Entwicklungsländern zu verbessern . Nach wegweisenden philanthropischen Aktivitäten fusionierte das Unternehmen mit der neuen Gates Learning Foundation und gründete im Jahr 2000 die Bill & Melinda Gates Foundation .

Die Methoden haben sich seit der frühen Entstehung der Bewegung sprunghaft weiterentwickelt, das Ziel bleibt jedoch dasselbe. Diesmal würde der philanthropische Gruppenpartner aufgrund des neuen facettenreichen Ansatzes mit mächtigen Organisationen der Vereinten Nationen wie der Weltgesundheitsorganisation (WHO) und UNICEF zusammenarbeiten.

Heute konzentriert sich die Gruppe auf viele Bereiche, die die weitere Arbeit auf der ganzen Welt vorantreiben. Diese Aktivitäten haben neue Formen technologischer, eugenischer Bestrebungen hervorgebracht.

Die Organisation setzt einfach das Erbe der Gates-Familie fort, die versucht, die Systeme der Welt zu beherrschen und zu kontrollieren, auch in den Bereichen Technologie, Medizin und jetzt Landwirtschaft.

Im Jahr 2010 erwarb die Bill & Melinda Gates Foundation 500.000 Monsanto-Aktien im Wert von mehr als 23 Millionen US-Dollar. Zu diesem Zeitpunkt wurde deutlich, dass die so genannte wohltätige Wohltätigkeitsorganisation etwas anderes vorhat als die Krankheit auszurotten und die Armen der Welt zu ernähren.

Die Beweise dafür, dass GVO Krankheiten verursachen, häufen sich seit Jahrzehnten, da die Liste der Länder, die ihren Import und Anbau verbieten, wächst. Bill wirbt offen für GVO als „Antwort“ auf den Welthunger.

Melinda Gates hat auch „Frauenfragen“ zu einer der obersten Prioritäten ihrer philanthropischen Arbeit gemacht. Dies schließt die Entscheidung ein, die Verhütungsförderung und die Bevölkerungskontrolle als „wohl den wichtigsten Teil ihrer Arbeit“ zu erhöhen . Sie wurde offen für diese Schritte kritisiert .

2017 hat die Gates Foundation weitere 375 Millionen US-Dollar für die „Familienplanung“ zugesagt, mit dem Ziel, 120 Millionen Frauen auf der ganzen Welt, insbesondere in Entwicklungsländern, Verhütungsmittel zur Verfügung zu stellen.

Diese Betonung darauf, Entwicklungsländer mit künstlicher Empfängnisverhütung zu bedecken, für die Frauen nicht nach Social Engineering und paternalistischem eugenischem Denken fragen. 

Die Tatsache, dass Paare in Entwicklungsländern oft große Familien wünschen und schätzen, bedeutet für viele westliche elitäre Philanthropen nichts: Die nicht so unterschwellige Grundannahme ist, dass Frauen, die große Familien wünschen, einfach nicht wissen, was für sie gut ist. Als solche müssen sie mit großen, von Ausländern finanzierten Werbefirmen und Zwang erzogen und „ermutigt“ werden.

Nachdem wir die Geschichte der Familie Gates, die Einflüsse und Ziele philanthropischer Philosophien und moderner Eugenikprogramme auf der ganzen Welt untersucht haben, wollen wir das zuordenbare Bild untersuchen.

BILL GATES UND IMPFSTOFFE

Bill Gates braucht keine Einführung. Er ist einer der einflussreichsten Polyergus aller Zeiten. Seit 25 Jahren kontrolliert er Microsoft zu einem milliardenschweren Koloss und macht sich zu einem der reichsten Männer der Welt. Die Tech-Welt wurde größtenteils durch Gates geboren .“…